Kleider für (fast) jeden Anlass!

Das Kleid - ein Muss in jedem Kleiderschrank! Stilvoll elegant könnt Ihr mit unseren Kleidern auftreten. Aber auch in einem lässigen Streetstyle! Mit Sneaker und Cap kombiniert - ein absoluter Hingucker. Eine Outfitinspiration dazu findet Ihr bei uns auf Instagram. Nie ist man schneller gekonnt angezogen als mit einem Kleid. Einfach über eine Leggings oder dunkle Tight gezogen, mit tollem Schmuck erweitert und einem unserer Blazer abgerundet - fertig ist ein tolles Outfit!

Welches Kleid, für welchen Typ Frau

Das A-Kleid

Frauen, die zum sogenannten A-Typ gehören, haben eine feminine Figur und sind oben herum schmal, während die Hüftpartie ausgeprägt ist. Deshalb sollte das perfekte Kleid für die A-Figur die Vorzüge (schlanke Arme und Taille sowie wohlgeformte Beine) noch unterstreichen und im Hüft-, Gesäß- und Oberschenkelbereich umspielen – wie dieses Skater-Basic-Modell. Taillierte Kleider mit leicht ausgestelltem Rockteil, die die Körpermitte betonen, während sie unten herum umschmeicheln, sind hier die perfekte Wahl.


Das H-Kleid

Der H-Typ hat eine gerade Silhouette mit Schultern und Hüften, die gleich breit sind, und einer kaum ausgeprägten Taille. Solche Frauen müssen also keine Proportionen ausgleichen, sie können aber versuchen, die Taille ein wenig zu akzentuieren. Der Schlüssel, um die H-Figur stilvoll zu kleiden, sind klare, gerade oder auch asymmetrische Linien – wie bei diesem Kleid in den diversen Nähten oder am Ausschnitt wiederzufinden. Die Designer haben die Teilungsnähte so platziert, dass sie perfekt den H-Typ unterstreichen. Dezent akzentuieren sie damit in der figurnahen Passform des Kleides die kaum ausgeprägte Taille.


Das O-Kleid

Als O-Figurtyp sind schlanke Beine, Fesseln und Handgelenke sowie schmale Schultern und Ihr Dekolleté Ihre Markenzeichen und in Ihrer Körpermitte sind Sie am breitesten. Der häufigste Fehler, den O-Typen begehen, ist zu versuchen, die Figur mit weiten Kleidern zu verstecken. Ihr perfektes Kleid sollte die Aufmerksamkeit weg vom Bauch und hin zu Ihren Schokoladenseiten lenken. Legen Sie den Fokus auf Ihre umwerfend schönen Beine und Ihr verführerisches Dekolleté. Mit diesem Kleid wird Ihr schmaler Oberkörper betont und durch die Weite im Schnitt die Bauchpartie gekonnt umspielt. Dabei wirkt es feminin und betont Knie, Waden und Knöchel.


Das V-Kleid

Den V-Figurtyp zeichnen ein breiter Oberkörper mit kräftigen Oberarmen und üppiger Oberweite, eine schmale Hüfte und schlanke Beine aus. Ihr Styling-Ziel sollte es sein, die Proportionen zwischen Ihrem Ober- und Unterkörper auszugleichen. Ihr perfektes Kleid ist ein Wickelkleid. Gewickelte Kleider oder Wickeloptiken vollbringen wahre Wunder bei einem fülligen Oberkörper oder breiten Schultern, weil sie durch den V-Ausschnitt die Halspartie optisch verlängern und ihm damit die Breite nehmen und dabei das Dekolleté stilvoll-feminin betonen. Außerdem umspielen lockere und feminine Ärmelvarianten die Oberarme. Unten herum ist das Modell leicht ausgestellt und gleicht damit die Proportionen geschickt aus.


Extra-Tipp: Die richtige Unterwäsche

Clevere Shapewear formt die Silhouette und heutzutage bedeutet Shapewear nicht gleich Unbequemlichkeit, oft sogar das Gegenteil, weil Sie sich wohler damit fühlen. Unsere Shape Collection von Manon Baptiste zum Beispiel bieten Ihnen Kleider mit integrierten figurformenden Einsätzen. Also, einfach anziehen und vergessen. Der richtige BH ist ebenso essenziell: Nehmen Sie sich die Zeit, Ihre perfekte Größe und Passform zu finden. Der richtige BH kann Wunder wirken, während der falsche jedes noch so schöne Kleid ruinieren kann. Und die Tage, in denen bei Lingerie Funktionalität vor Aussehen ging, gehören glücklicherweise auch schon lange der Vergangenheit an, wie unsere Lingerie beweist.